pg-weilerswist.de
pg-weilerswist.de

Ein Fest für Jung und Alt

Partnerschaftsgesellschaft und Freundeskreis Weilerswist Süd boten ein abwechslungsreiches Programm

Nur einmal unterbrach ein Regenschauer kurzzeitig den Programmablauf des gemeinsamen Sommerfestes, das von der Partnerschaftsgesellschaft Weilerswist e.V. und dem Freundeskreis Weilerswist Süd e.V. am Samstag, dem 18. Juni, auf dem Armand-Conan-Platz in Weilerswist veranstaltet wurde. Beide Vereine hatten sich mit einer großen Zeltüberdachung gegen die Widrigkeiten des Wetters gerüstet.

Nachdem Bürgermeisterin Anne Horst und ein Vertreter der Landesregierung in Düsseldorf den Vertrag zur Einführung der Ehrenamtskarte in Weilerswist unterzeichnet hatten, begann ein umfangreiches Programm zur Unterhaltung der mehr als 300 Besucher.

Die Kinder konnten z. B. auf der Hüpfburg herumtollen, sich schminken lassen, den Waldkindergarten Metternich beschnuppern oder auf kindgerechten Moto-Cross-Bikes des MCC Müggenhausen einen kleinen abgesteckten Parcours durchpflügen.

Aber auch Jugendliche und Erwachsene kamen reichlich auf ihre Kosten. Die attraktiven Vorführungen der Tanzgarde „Schiff-Ahoi Vernich“ und der Showtanzgruppe des TuS Vernich brachten Schwung ins Publikum. Die Zirkus-AG der Gesamtschule stellte ihr artistisches Können unter Beweis. Die Judoka des Judo-Klub Weilerswist zeigten Techniken aus dem gesamten Judo-Spektrum. Mit Spannung wurde der Verlauf des Holzpferde-Rennens verfolgt. Mittels eines aufzurollenden Seiles wurden Holzpferde-Modelle von den „Jockeys“ über einen „Teppich-Turf“ gezogen. In insgesamt vier Rennen ermittelten jeweils 5 Erwachsene und 5 Kinder die vier Derbysieger.

Das Glück konnte man am Glücksrad der Kreissparkasse oder mit dem Kauf eines Loses herausfordern, um einen der von den vielen Sponsoren gestifteten Preise zu gewinnen, die am Abend verlost wurden. Wem die Spannung zu groß war, der konnte beim Jugend-DRK seinen Blutdruck kontrollieren lassen. Für den musikalischen Höhepunkt des Nachmittags sorgten die „1st. Thistle Highlanders Drums and Pipes“ aus Weilerswist, die mit Ihren Dudelsäcken und Trommeln ein echtes „Scotland-Feeling“ erzeugten und sich mit Amazing Grace verabschiedeten.

Bis weit in den Abend hinein erfreuten sich die zahlreichen Besucher am Programm und genossen nebenbei Bier, Sekt und kühle Getränken sowie Schmackhaftes vom Grill oder Kaffee und Kuchen.

Beide Vereine bedanken sich für die großzügigen Spenden regionaler Dienstleister, vor allem aber gilt ein großes Dankeschön den vielen Helfern und Unterstützern, die eine solche Veranstaltung erst möglich machen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Partnerschaftsgesellschaft Weilerswist e. V.