Carqueiranne      -      Weilerswist      -      Whitnash

 


Fotogalerie unserer Aktivitäten

Wir stellen uns vor

Die Gemeinde Weilerswist hat 1978 mit der Gemeinde Carqueiranne in Frankreich und 1989 mit Whitnash in England Partnerschaften geschlossen und die Organisation der Partnerschaftsgesellschaft Weilerswist e.V. übertragen. Wir sind davon überzeugt, dass ein friedliches Zusammenleben und grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Völker in einem vereinten, friedvollen Europa für uns alle von großer Bedeutung sind.

Die Partnerschaftsgesellschaft unterstützt in diesem Sinne den Gedanken der Völkerverständigung durch Besuchs- und Austauschprogramme und gemeinsame Aktivitäten in Weilerswist und in den Partnerstätten. Dadurch werden persönliche Beziehungen zwischen den Menschen aufgebaut und eine Annäherung an verschiedenen Kulturen und Lebensweisen, sowie ein gegenseitiges Verständnis für das zunächst Fremde erreicht. Ganz nebenbei werden auch Sprachen gelernt und eingeübt.

Aktuelle Übersicht 2018

22. - 28.10. Fahrt nach Carqueiranne
16.11. 20:00 Irish Folk Concert in der Remise der Burg Kühlseggen mit der Band "Ben Bulben"
23.11. 18:30 Mitgliederversammlung

Demnächst in unserem Programm:

Irischer Abend mit der Folk-Rockband Ben Bulben

Spannende Verbindung von traditionellen irischen Klängen mit modernen Rhythmen

Ein besonderes musikalisches Highlight bietet die Partnerschaftsgesellschaft am Freitag, dem 16. November auf Burg Kühlseggen an:

Die siebenköpfige Folk-Rockgruppe Ben Bulben verbindet auf mitreißende Weise irische Tradition mit modernen Rhythmen und neuen Keyboardsounds und ist dadurch - nicht nur für die Freunde keltischer Musik - etwas Besonderes. Zum Repertoire gehören neben traditionellen Jigs und Reels auch einfühlsame Balladen.

Ben Bulben – der legendäre Tafelberg im Nordwesten von Irland gab den Musikern, die im Rheinland beheimatet sind, ihren Namen. Die Freude an der Musik sowie der Spaß am gemeinsamen Arrangieren der Lieder und Tänze, stehen im Vordergrund der Band, die bereits seit 1990 besteht.

 

Veranstaltungsort: Weilerswist, Remise der Burg Kühlseggen

Beginn des Konzerts: 20:00, Einlass ab 19:00

Eintritt: 15 €

Kartenvorverkauf: Fotoservice-Blotzheim, Kölner Straße 105, 53919 Weilerswist, Tel. 02254 4549

Und das war ...

Die Fahrt nach Carqueiranne zum 40jährigen Jubiläum der Partnerschaft vom 22. bis 28.10.18

Erlebnisreiche Woche bei strahlendem Wetter an der Côte d’Azur

Mehr als 50 Teilnehmer aus Weilerswist versammelten sich am Montag, dem 22. Oktober vor dem „Hotel de Ville“, dem Rathaus von Carqueiranne, allen voran eine „Alte Herren“-Radfahrergruppe. Diese hatte die 1.200 km in zehn Tagen auf dem Drahtesel zurückgelegt und wurde natürlich mit rauschendem Beifall begrüßt –nicht nur von den Weilerswistern, sondern auch von vielen Bürgerinnen und Bürgern aus Carqueiranne, die sich zum Teil in prächtige Trachten gehüllt hatten.

Neben der Weilerswister Bürgermeisterin Anna-Katharina Horst und dem örtlichen Bürgermeister Robert Masson waren natürlich auch die beiden Vereinsvorsitzenden Christa Kayser und Brigitte Bonin dabei. Umrahmt wurde der herzliche Empfang durch einen Auftritt der deutschen und französischen Chöre Imvula und Tutti Canti sowie der Carqueiranner Folkloregruppe La Voio, die ja auch schon in Weilerswist zu bewundern war.

Für den nächsten Tag hatte sich das örtliche Organisationskomitee gleich einen besonderen Leckerbissen ausgedacht: Einen Besuch auf der wunderschönen vorgelagerten Urlaubsinsel Porquerolles. Nach der Überfahrt mit dem Schiff ging es zu einem brandneuen und ganz außergewöhnlichen Kunstprojekt, eingebettet in ein umgebautes ehemaliges landwirtschaftliches Gut: der Fondation Carmignac mit der Ausstellung von ausgesuchten, z.T. sehr bekannten Gemälden und Plastiken von Andy Warhol bis Willem de Kooning. Später blieb natürlich noch genug Gelegenheit, sich bei provenzalischer Küche zu stärken und die Insel kennen zu lernen.

Für den Mittwoch hatte der Carqueiranner Bürgermeister zwei Busse spendiert für einen Tagesausflug nach Aix en Provence. Unterwegs konnte die berühmte gotische Basilika Ste‑Marie-Magdalene mit einer der größten Barockorgeln Frankreichs in St. Maximin besichtigt werden. In Aix-en-Provence gab es unter anderem Gelegenheit zu einem Besuch bei FOUQUE, dem weltberühmten Hersteller provenzalischer Krippenfiguren.

Der Donnerstag stand im Fokus der festlich dekorierten Galaveranstaltung anlässlich des vierzigjährigen Jubiläums der Partnerschaft, die 1978 durch den damaligen Bürgermeister von Carqueiranne, Armand Conan und den Weilerswister Initiator André Foucault begründet wurde. Gleich zu Beginn wurden die weit über hundert Teilnehmer durch den Auftritt des „Eifeltroubadours“ Günter Hochgürtel mit seinem musikalischen Partner überrascht.

Als Gastgeschenk aus Weilerswist mitgebracht begleitete Günter Hochgürtel den ganzen französisch-deutschen Abend mit einer Mischung aus kölschen Liedern und französischen Chansons. Es dauerte nicht lange, und alle Gäste, allen voran die französischen Freundinnen und Freunde, sangen begeistert mit, tanzten und spendeten anhaltenden Beifall.

Besonders warmherzig wurde auch Armand Conan empfangen, der trotz seines hohen Alters von 97 Jahren der Veranstaltung beiwohnte. Schülerinnen und Schüler aus Carqueiranne servierten eine mehrgängige provenzalische Speisenfolge, zu der neben anderen der gute „Côte de Provence“ reichlich ausgeschenkt wurden.

An den nächsten beiden Tagen standen dann nochmal die Kontakte in den gastgebenden Familien mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten im Mittelpunkt. Alte Bekanntschaften wurden aufgefrischt, neue Freundschaften geschlossen und Gegenbesuche zur 40-Jahresfeier in Weilerswist im nächsten Jahr vereinbart. Als ob von Petrus so gewollt, endete das zunächst fantastisch warme, sommerliche Wetter schließlich mit Regen beim schwerfallenden Abschied am Ende einer erlebnisreichen, von partnerschaftlicher Herzlichkeit geprägten Festwoche.

In eigener Sache: Information zur neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Liebe Mitglieder der Partnerschaftsgesellschaft Weilerswist e. V.,

 

am 25.05.2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Sie soll dazu beitragen, den Umgang mit persönlichen Daten sicherer und transparenter zu machen.

 

Die Regelungen der DSGVO gelten auch für die Informationsweitergabe unseres Vereins.

 

Wir haben folgende Daten von Ihnen gespeichert (ggfs. auch von Ihren Familienangehörigen, soweit diese als Mitglieder bei uns gemeldet sind):

 

- Vor- und Nachnamen

- postalische Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)

- Telefonnummer

- E-Mail-Adresse

- Geburtsdatum

 

Zweck der Datenspeicherung sind die Kommunikation und evtl. die persönliche Kontaktaufnahme mit Ihnen als Mitglieder der Partnerschaftsgesellschaft, z. B. durch Informationsbriefe, E-Mails und sonstige Mitteilungen. Ihre Daten werden von uns nur im Rahmen unseres satzungsgemäßen Auftrags verwendet und ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben oder für andere als die angegebenen Zwecke genutzt.

 

Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Speicherung Ihrer Daten zu den genannten Zwecken einverstanden sind. Sie können jederzeit dagegen Widerspruch einlegen – dann bitte schriftlich per Brief oder E-Mail an unsere entsprechende Adresse.